Weihnachtsfeier und Jahresabschluß 2012

Das Jahr 2012 neigt sich dem Ende und der Budokan Magdeburg ließ dieses mit der Weihnachtsfeier am vergangenen Freitag ausklingen. Wir waren überwältigt von der Hilfe, die uns die Eltern und Mitglieder entgegenbrachten. Vielen Dank euch allen dafür.
 
Nach einem kurzen Training und den Prüfungen der „Kleinen“ konnten wir uns alle an dem eröffneten Büfett laben. Während dessen bastelten wir mit dem Team vom Verein Kinderland tausende Schneemänner, Weihnachtsmänner und ganze Landschaften. Im Anschluss kam die Märchen – Oma, die das Wissen um Rotkäppchen, Schneewittchen und Rumpelstilzchen in kleinen Rätseln testete.
 
Nachdem auch der Weihnachtsmann durch das Dojo stapfte und allen noch kleine Süßigkeiten brachte, konnte Sensei Michael den Prüflingen ihre Urkunden und den Kaderkindern für ihre Erfolge einen Karateanzug überreichen. Denn aus sportlicher Sicht kann der Kata-und Kumite-Kader des KV Budokan Magdeburg e.V. auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2012 zurückblicken.
Die Budokan-Trainer, bestehend aus Sensei Michael Roloff und Sensei Dorena Röper, sammelten mit ihren Schützlingen auf den verschiedenen Turnieren und Meisterschaften so viele Erfolge wie noch nie. Allen voran unsere erfolgreiche Nachwuchskämpferin Jasmin Röper. Jasmin Röper, Francine Garn, Anouk Zacharias und Robby Weißenberg sind allesamt Kaderathleten im Landeskader des Karateverbandes Sachsen Anhalt e.V. Allein vierzehn erste Plätze, sieben zweite Plätze und zehn dritte Plätze im Kata-und Kumite-Bereich können sich sehen lassen und untermauern die sehr gute Trainingsarbeit. Mitentscheidend war auch das gemeinsame Auftreten bei allen Kadermaßnahmen und bei den Wettkämpfen.
Unser Dank gilt an dieser Stelle auch der Unterstützung durch die Eltern und den Landestrainern des KVSA – Alexander Löwe, Olav Büttner und Jörg König. Auch beim Trainer vom KI Halle/ Merseburg Stephan Rewohl, bei dem Jasmin am Sommerlager, einem Lehrgang und Dojo – Vergleichskampf teilnehmen durfte und hier viele Erfahrungen sammeln konnte, möchten wir uns bedanken. Alle zusammen haben diese Erfolge erst möglich gemacht.
 
Diesmal verabschieden wir uns nicht nur vom alten Jahr, sondern leider auch von einem tollen Sportler, der uns in die alten Bundesländer verlässt, um beruflich einen neuen Weg einzuschlagen. Wir wünschen Aron viel Erfolg dabei und hoffen, wir sehen dich bald und oft wieder.
 
Allen anderen wünschen wir erholsame Feiertage, einen fleißigen Weihnachtmann und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
 
Michael Roloff / Dorena Röper

Zurück

Einen Kommentar schreiben