TORA-Pokal 2019 am 04.05.19 in Berlin-Hohenschönhausen

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte beteiligte sich der Karateverein Budokan Magdeburg e.V. mit einem sechsköpfigen Team unter der Leitung des Cheftrainers, Michael Roloff am 04.05.19 an den Wettkämpfen des TORA-Pokals in der Sporthalle der Fritz-Reuter-Oberschule in Berlin-Hohenschönhausen. Ausrichter und Veranstalter des Pokals ist der im Oktober 1995 gegründete SV Tora Berlin e. V.

 

Tora heißt auf Deutsch: Tiger. Dieser Name war auch der Spitzname von Sensei Keinosuke Enoeda (1935 – 2003) während seiner Zeit als JKA - Instructor und Wettkämpfer. Zwischen Sensei Enoeda und dem 1. Vorsitzender des SV Tora Berlin e.V., Herrn Jörg Kohl und dem Verein bestand eine langjährige enge Freundschaft und Partnerschaft.

 

Zum TORA Pokal, der in 2019 zum dritten Mal ausgetragen wurde, waren 28 Einzel- und 2 Mannschaftswettbewerbe in den Disziplinen Kata und Kumite ausgeschrieben. Dabei wurden die Wettbewerbe vorrangig nach Alters- und Graduierungsklassen gesplittet. Einige Wettkämpfe fanden geschlechterübergreifend statt.

 

137 SportlerInnen aus 5 Teams kämpften bei kühler Außenwitterung in der Halle um die heiß begehrten Pokale und Medaillen. Das Team des Budokan-Vereins startete mit 5 weiblichen und einem männlichen Akteur im Alter zwischen 8 und 15 Jahren. Sie wurden von den Trainern Michael Roloff, Maria Vatterott und Nicky Lange gecoacht.

 

Einen 1., vier 2., einen 3. und einen 4. Platz sowie weitere Platzierung konnte das Budokan-Team am Ende eines langen Wettkampftages verzeichnen. Hier die Einzelergebnisse:

 

Disziplin: KATA

 

2. Platz

Johanna (AK unter 10, weiblich und Pool mit 11 Starterinnen

 

4. Platz

Lara (AK 11-12, weiblich und Pool mit 11 Starterinnen

 

Fiona konnte trotz gesundheitlicher Beeinträchtigung in ihrem Kata-Pool mit 10 Starterinnen einen Sieg für sich verbuchen. Leider schied sie aber dennoch in der Vorrunde aus.

 

Disziplin KUMITE

 

1. Platz

Timo (AK 13-14, männlich und Pool mit 3 Startern)

 

2. Platz

Johanna (AK unter 10, weiblich und Pool mit 6 Starterinnen)

Lara (AK 11-12, weiblich und Pool mit 17 Starterinnen)

Lina (AK 15-16, weiblich und Pool mit 3 Starterinnnen)

 

3. Platz

Milena (AK 11-12, weiblich und Pool mit 3 Starterinnen)

 

Mit diesen Ergebnissen konnte der Budokan e. V. Magdeburg in der Vereinsgesamtwertung des TORA-Pokals einen ausgezeichneten dritten Platz erringen.

 

Der Karateverein aus Magdeburg bedankt sich bei dem Veranstalter und Ausrichter für die optimale Organisation am Wettkampftag sowie bei allen Budokan-WettkämperInnnen für die gezeigten Leistungen und bei den TrainerInnen/Coaches und Eltern für die super Unterstützung.

 

 

Magdeburg, 05.05.19

Ingo Böhlert

Zurück

Einen Kommentar schreiben