Nur durch viele kleine Dinge kann das große Ganze funktionieren

Am 05.07.2014 lud der Karateverein Magdeburg zum alljährlichen Kata-Lehrgang nach Magdeburg ein. Knapp 75 Karatekas aus Magdeburg, Staßfurt, Blankenburg und Halberstadt folgten der Einladung und schwitzten bei hochsommerlichen Temperaturen in den verschiedenen Einheiten. Erstmals begrüßten wir zahlreiche Teilnehmer des HKC Magdeburg/ Barleben.

 

Diesmal möchte in meinem Bericht jedoch als erstes den vielen Helfern danken, ohne die die Ausrichtung eines solchen Lehrganges nicht funktionieren würde, denn ohne die Vorbereitungen dem Aufbau, die „Befüllung“ und Betreuung des Caterings, dem Kassieren der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren und dem Beräumen und Säubern der Örtlichkeiten kann das „Eigentliche Ganze“ nicht funktionieren. Ein besonderer Dank gilt hier Karsten Freidank, der uns trotz Nachtschicht mit den notwendigen Lebensmitteln versorgt hat. Ebenso auch einen Dank an Familie Helmholz für die tollen Bilder.

 LG mit Alexander Löwe 4° Dan in Magdeburg

Alexander Löwe, Präsident des KVSA und Landestrainer Kata Sachsen-Anhalt, selbst auch A-Trainer und Träger des 4° Dan, hatte es sich an diesem Samstag zur Aufgabe gemacht die Kata Heian Yondan und Nijushiho zu vermitteln. Er verstand es, geschickt die Fähigkeiten der Teilnehmer aufzugreifen und zu verbessern. Besonderes Augenmerk legte Alexander wie immer auf saubere Übergänge sowie die Endposition einer jeden Technik. Nachdem Alexander jede Einzeltechnik für die Karateka in mehrere kleine Teile zerlegte, fasste er am Ende alles zur gesamten Kata zusammen. Für alle Teilnehmer war in den Lehreinheiten vieles an Informationen enthalten. Das Erlernte kann nun in den Heimdojos weiter trainiert und verfeinert werden.

 

Im Anschluss an den Lehrgang stellten sich 18 Karateka der Prüfung zum Erreichen eines weiteren Gürtelgrades. Dank dem Einsatz von Sören Lübbe konnten alle Prüflinge in zwei Gruppen geteilt werden, so dass die Prüfer Löwe/ Röper und Roloff/ Lübbe in zwei Gruppen prüfen konnten. Hier wurden gute bis sehr gute Leistungen gezeigt und alle Teilnehmer konnten sich im Anschluss über das Erreichen einer neuen Gürtelstufe freuen.

 

Wir gratulieren nochmals allen Teilnehmern.

 

Vielen Dank an Alexander, der uns erneut einen tollen und informativen Lehrgang beschert hat.

 

Pressewart: Dorena Röper

Zurück

Einen Kommentar schreiben