Zum „60.“ bekommt der Sensei Kinderbilder

Karate-Trainer (Sensei) Michael Roloff vom Verein „KV Budokan Magdeburg“ feierte am vergangenen Freitag seinen 60. Geburtstag. Und aus besonderem Anlass veranstalteten seine Karate-Schützlinge und deren Eltern eine kleine Überraschungsfeier für den Jubilar. So beschenkten ihn die Kinder mit selbst gemalten Bildern. Außerdem gab es natürlich Blumen und eine neue Dokumenten-Ledermappe. Für die tolle Arbeit von Michael Roloff bedankte sich Inge Kalwies im Namen aller Eltern und Trainer. „Seit elf Jahren ist er nun schon in unserem Verein engagiert. Besonders hervorzuheben ist sein Training für Kinder mit Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom. Weil Karate die Selbstbeherrschung und die Konzentration schult, ist es ja auch eine super Sportart für Kinder mit ADS.“
Sein Einsatz scheint Früchte zu tragen, schließlich sind viele seiner kleinen Karate-Kämpfer im Landeskader von Sachsen-Anhalt vertreten. Die 10-jährige Pia Kalwies ist besonders im Kata-Bereich erfolgreich (Kampf gegen einen imaginären Gegner). Jasmin Röper (8) zeigt im Kumite-Bereich gute Leistungen (Kampf gegen Gegner). Ihre Mutter Dorena Röper ist selbst erfahrener Karateka und Trainerin im Verein.

Neben der Geburtstagsfeier wurde natürlich nicht das Training vergessen. Es war schließlich die letzte Trainingseinheit, bevor es in die Sommerpause ging.

 

Quelle Volksstimme: Foto & Text: J. Kroneberg (jkr)

Zurück

Einen Kommentar schreiben