Jasmin gewinnt 2. Int. Neko-Cup 2012 in Hanau

Erfolgreicher Start in das 2. Wettkampfhalbjahr

 

Ferien und Trainingsfrei – so ist es eigentlich gedacht. Erholung, relaxen und die freie Zeit genießen….

Doch bereits zum Ferienbeginn bewiesen einige Mitglieder unseres Vereins  das Gegenteil. Bei der Teilnahme am KVSA Sommercamp wurde viel trainiert, fleißig geübt und auch viel gelernt. 3 Tage verbrachten wir in Kalbe/ Milde auf einem Zeltplatz um neben dem Training unsere Zeit mit Wikingern zu verbringen, die ebenfalls auf dem Platz weilten. Hier konnten wir Bogenschießen, bei Schaukämpfen zusehen, abends am Grillfeuer sitzen und ein leckeres Spannferkel vertilgen. Jeden Tag wurde in diversen Trainingseinheiten auch das Karate nicht vernachlässigt. Das Team um unseren Jugendwart Siggi Laucke hat sich viel Mühe gegeben, um das Sommercamp unvergesslich werden zu lassen.

 

In der dritten Ferienwoche hatte Jasmin Röper aus unserem Verein die Möglichkeit an einem Trainingscamp des Karatevereins KIH Halle in Osterburg teilzunehmen, was wir gerne in Anspruch nahmen. In täglich 4 Trainingseinheiten verausgabte sich Jasmin, erlernte viel neues und tat viel für ihre Kondition. Neben diesem intensiven Training nahm Jasmin dann, wie auch einige andere Mitglieder dann wieder an unseren Ferientrainingsangebot teil. Und dieses Ferientraining hat sich dann auch gelohnt.

 

Am Samstag, den 08.09.2012 fand der Neko Cup in Hanau statt, bei dem Jasmin in Ihrer Altersklasse startete. In ihrer Gruppe – bis – 1,40m starteten neben Jasmin weitere 18 Kämpferinnen. Jasmin kämpfte sich durch ihren Pool und gewann hier alle Kämpfe. Im Poolfinale, welches später stattfand, sammelte Jasmin nochmals alle Kräfte und gewann auch hier, so dass sie sich letztendlich ganz oben auf dem Podest wiederfand.

 

Pressewart: Dorena Röper

Zurück

Einen Kommentar schreiben