Altmarkpokal in Gardelegen

Am vergangenen Samstag, den 06.04.2013 fand der diesjährige Altmarkpokal in Gardelegen statt.
 
Vorweggenommen sei, dass ein Turnier für alle Seiten – sei es Ausrichter, Trainer, Eltern und Sportler aufregend und natürlich auch mit Anspannung verbunden ist. Jeder sollte natürlich für die jeweils andere Seite Verständnis aufbringen, doch wenn jeder seine ihm zugedachte Aufgabe erledigt, sollte ein Turnier für jede Seite auch gewinnbringend sein. Wir als Trainer sind oft auf die Hilfe von Eltern angewiesen, wenn mehrere Sportler an einem Turnier teilnehmen. Eltern, die oftmals nicht im Lesen von Wettkampf bzw. Poolllisten geübt sind. Bisher habe ich es nicht erlebt, von Tischbesatzungen auf Nachfragen zu vorbereitenden Kämpfern, die Auskunft zu bekommen – „lesen Sie doch die Listen selber „. Das fand ich sehr enttäuschend, zumal das nicht die einzige Entgleisung dieser Tischbesatzung an diesem Tag war. Das ist uns noch bei keinem Turnier in dieser Art passiert und man sollte sich als Tischbesatzung schon überlegen, ob und in welcher Art man die ihm zugedachte Aufgabe erledigen möchte.
 
Für uns ist der Altmarkpokal in jedem Jahr ein Turnier, indem sich unsere Wettkampfneulinge ausprobieren können, oder „alte Hasen“ die Gelegenheit nutzen können, in höheren Kategorien zu starten oder andere Bereiche auszutesten.
 
Für den Budokan Magdeburg starteten in diesem Jahr 13 Starter und konnten 10 Medaillen und eine Masse von neuen Erfahrungen mit nach Hause nehmen.
 
Anouk Zacharias
5. Platz Kata
 
Francine Garn
3. Platz Kata; 2. Platz Kumite
 
Zinedine Zornack
5. Platz Kata; 5. Platz Kumite
 
Karoline Helmholz
2. Platz Kata
 
Christoph Helmholz
5. Platz Kata; 3. Platz Kumite
 
Leonie Sempf
5. Platz Kata; 1. Platz Kumite
 
Elisabeth Weston
2. Platz Kata
 
Jasmin Röper
5. Platz Kata, 1. Platz Kumite U14; 1. Platz Kumite U16; 1. Platz Kumite im Team U14
 
Ronja Wladan
5. Platz Kata
 
Nils Große
5. Platz Kata; 2. Platz Kumite
 
Gregor Göpfert
5. Platz Kata, 4. Platz Kumite
 
Robert Göpfert
5. Platz Kata, 5. Platz Kumite
 
Jan Maurice Freidank
4. Platz Kata, 5. Platz Kumite
 
Sowohl  im Kata-, als auch im Kumitebereich sahen wir tolle Wettkämpfe und konnten feststellen, dass unsere „Kinder“ auf einem guten Weg sind und mit unserem neuen Wettkampfteam einen soliden Grundstein für weitere
Erfolge gelegt haben.
 
Wir, das Trainerteam, gratulieren den Wettkämpfern zu den Platzierungen.
 
Abschließend bedanken wir uns beim Organisationsteam um Familie Burkhardt für die Ausrichtung des Turniers. Schade ist es jedem Jahr aber immer wieder, wenn man bis zum Ende ausharrt, damit die Kinder stolz „IHRE“ Treppchenstufen besteigen, aber fast allein dastehen. Doch wenn Kinder von 10 Jahren bis abends um halb acht warten müssen, um die Medaillen in Empfang zu nehmen, kann es keinem verübelt werden, wenn der Heimweg früher angetreten wird. Bei vielen Turnieren werden die Kinder- und Schülerbereiche erst abgehandelt und honoriert, bevor mit den „Größeren“ begonnen wird. Das wäre auch für das Turnier in Gardelegen wünschenswert.
 

Pressewart Dorena Röper

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben